FDP Kreis Unna

FDP
Kreis
Unna

Traueranzeige

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden Sigurd Senkel. Mit ihm verlieren wie einen Freund - einen Macher, der die FDP seit 1962 unterstützt und seit 1977 maßgeblich geprägt hat. Wir werden die spannenden Diskussionen mit ihm uns seinen guten Rat sehr vermissen! Unsere aufrichtige Anteilname gilt seiner Frau und seiner Familie.

Neuigkeiten

Die #Inflation stellt uns vor finanzielle Herausforderungen. Auch Menschen, die selbstständig arbeiten, lassen wir nicht allein. Wie wir sie entlasten, erfahrt ihr in unserem Beitrag. #Entlastungspakete

Beim gestrigen Sommerinterview des ZDF mit dem Parteivorsitzenden und Finanzminister Christian Lindner ging es auch um die #Schuldenbremse. Christian Lindner sagte dazu: "Nicht alles, was wünschenswert ist, kann finanziert werden. Denn wenn wir das mit Schulden machen, dann werden wir binnen weniger Jahre Steuern erhöhen müssen, nur um die Schulden der Vergangenheit zu bezahlen. Wir würden unsere #Wirtschaft strangulieren." Deshalb haben wir uns erfolgreich für die Einhaltung der Schuldenbremse eingesetzt! 💪

Der Beginn des Mauerbaus zwischen Ost- und Westdeutschland jährt sich heute zum 61. Mal. Wir gedenken der Opfer, die ihr Leben für die Freiheit ließen. Dieser Jahrestag ist Mahnung und Verpflichtung, unsere Demokratie gegen Autokratie und Diktatur, Extremismus und Populismus zu verteidigen. #Mauerbau #13August

Meldungen

Traueranzeige

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden Sigurd Senkel. Mit ihm verlieren wie einen Freund - einen Macher, der die FDP seit 1962 unterstützt und seit 1977 maßgeblich geprägt hat. Wir werden die spannenden Diskussionen mit ihm uns seinen guten Rat sehr vermissen! Unsere aufrichtige Anteilname gilt seiner Frau und seiner Familie.

Wirtschaft

Die FDP steht für eine aktive Wirtschaftsförderung. Wir fordern mehr Engagement im Bemühen um Neuansiedlungen und die Förderung von Neugründungen. Zu einer liberalen Wirtschaftspolitik gehört immer auch ein enger Kontakt zu den bereits ansässigen Unternehmen, um stetig die Rahmenbedingungen für sie zu verbessern.

Gesundheit

Für die beste gesundheitliche Versorgung der Menschen unterstützen wir Hausärzte, die sich im Kreis Unna niederlassen wollen. Unser Gesundheitsamt muss für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen optimal ausgestattet sein. Der Austausch und die Kooperation mit Krankenhäusern, Ärzteschaft und weiteren Akteuren im Gesundheitswesen muss problemlos und digital unterstützt erfolgen.

Bildung

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Digitalisierung im Bereich Bildung ist. Wir fordern den zügigen Ausbau der Digitalisierung der Förderschulen und Berufskollegs in Trägerschaft des Kreises. Schüler und Lehrer müssen mit digitalen Endgeräten ausgestattet und im Umgang damit geschult werden, damit digitales Lernen für alle möglich wird.

Arbeit & Soziales

Die Zahl der Hilfebedürftigen konnte bisher im Kreis Unna nicht in dem Maße abgebaut werden wie im übrigen Land. Unser Ziel muss es sein, die Menschen in Arbeit zu bringen, statt Arbeitslosigkeit zu verwalten. Ziel darf nicht eine Alimentierung der Armut sein, die das Leben nur kurzfristig erleichtert. Vorrang hat, was Bildung und Arbeit schafft.

Mobilität

Die FDP verfolgt eine Verkehrspolitik, die alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen im Blickfeld hat und berücksichtigt.

Wer wirtschaftliches Wachstum will, muss hierfür vernünftige Infrastruktur bereithalten. Die Kreisstraßen müssen in einen guten Zustand gebracht werden. Ein leistungsfähiges Straßennetz ist für alle Verkehrsteilnehmer notwendig und muss durch intelligente Verkehrsführung unterstützt werden.

Kultur

Der Kreis Unna verfügt über ein umfangreiches, attraktives kulturelles Angebot. Diese Vielfalt muss den Bürgern auch zentral digital präsentiert werden.

Der Erhalt und der Ausbau des Kultur- und Freizeitstandortes sind aus liberaler Sicht grundsätzlich Aufgaben, die von den Städten und Gemeinden dezentral gesteuert und auch finanziell getragen werden sollen.

Natur, Umwelt & Energie

Innovative Wirtschaftspolitik und nachhaltige Umweltpolitik sind für Liberale kein Widerspruch.
Ökologische Ziele lassen sich besser und günstiger durch Innovation, Wettbewerb und Effizienzsteigerungen erreichen als durch Planwirtschaft und Bürokratie. Gerade große Herausforderungen stimulieren den Erfindergeist.

Personen

Susanne Schneider

Landtagsabgeordnete

Pascal Rohrbach

Landtagskandidat

Sebastian Knuhr

Landtagskandidat

Kontakt